Behandlungsablauf einer Geistheilung

1. Sie liegen am Besten in bequemer Kleidung ausgestreckt auf einer weichen Unterlage. Desweiteren sollten Sie dort warm liegen, zumindest mit einer Decke bedeckt. Sie sollten sich wohl fühlen.

2. Störungen sollten ab jetzt vermieden werden.

3. Zur Geistheilung sollten Sie zur verabredeten Zeit das alles soweit vorbereitet haben und sich schon in der Ruhe befinden. Wenn Sie bei mir in Gmunden sind, sorge ich natürlich für die notwendigen Vorbereitungen.

4. Nun müssen Sie nur noch die Augen schließen und in Ihren Körper horchen. Achten Sie darauf, ob Sie dort einen Schmerz spüren (auch Gedanken können körperlich schmerzen). Schauen Sie sich den Schmerz von allen Seiten genau an, aber bitte nur so, wie Sie sich ein Bild an der Wand anschauen würden. Sie sind nur der Beobachter des Schmerzes, Sie sind nämlich geistig gesehen gesund. Sie werden spüren, dass im Laufe der Behandlung der Schmerz leichter wird, so als wenn er sich von Ihnen entfernt. Und vielleicht sind Sie auch schon so weit fertig mit der Lernaufgabe, die Ihnen dieser Schmerz aufzeigen wollte, dass er, der Schmerz, sogar augenblicklich vollkommen verschwinden kann. Dann sind Sie Ihre Beschwerden sofort los.

5. Zeitgleich befinde ich mich in einem, ich nenne ihn so, verbundenen Zustand. Das bezeichne ich als einen Zustand, indem ich bereit bin, mit Ihnen geistig Eins zu werden. Ich bitte Gott dabei um Hilfe für Sie und stärke gleichzeitig die Verbindung zwischen Ihnen und mir, indem ich bestimmte Mantra Spreche. In der Zeit dazwischen befinde ich mich in einem „besonderen“ Zustand und dabei fühle ich, wie Ihre geistige Energie durch mich hindurch fließt. Ganz am Schluss bedanke ich mich bei Gott für die uns erwiesene Hilfe.

6. Wenn Sie sich während dieser Zeit, und sei es nur für einen kurzen Augenblick, fallen lassen können und an Ihre mögliche Heilung wirklich glauben, sind wir geistig verbunden und Sie werden auf körperlicher Ebene eventuell sonderbare Dinge erleben. Sie spüren, wie sich Blockaden, Schmerzen, Ängste auflösen, oder vielleicht können Sie Ihr Hauptproblem erst jetzt genauer sehen und es schmerzt darum umso mehr. Das wäre dann die so genannte Erstverschlimmerung, die aber notwendig ist, um das Problem bei späteren Geistheilungen auch wirklich auflösen zu können. Diese Erstverschlimmerung muss nicht auftreten, sie kann aber sein. Gerne höre ich am nächsten Vormittag (9:00 – 10:00 Uhr) von Ihnen, was Sie bei der Behandlung erlebt haben. Ich rufe Sie normalerweise an. Aber wenn es mal nicht klappen sollte, können Sie mich auch immer unter meiner Mobilfunknummer 0043 (0) 664 92 37 390 erreichen.

7. So verbringen wir eine ganze Stunde mit der Geistheilung.
Machen Sie sich bitte danach die Mühe, das Erlebte schriftlich zu fixieren. Es ist anfangs noch sehr flüchtig, das was Sie erlebt haben. Es ist vielleicht am besten mit „traumartig“ zu umschreiben, das was Sie erlebt haben. Aber Ihre Heilung hat damit begonnen.

8. Auf folgendes möchte ich Sie noch hinweisen:
Ich kann Ihnen keine sofortige körperliche Gesundheit versprechen, aber Ihre seelische Heilung findet bestimmt statt.
Ich mache den Heilkanal für Sie auf, aber gehen müssen Sie den Weg selbst, nämlich indem Sie liebevoll mit dem Erlebten umgehen. Bitte tun Sie das wirklich, es ist der Schlüssel zu Ihrer Heilung.
Manchmal werden Sie körperlich nicht wieder so gesund, wie Sie sich das wünschen, aber Sie lernen zumindest, leichter mit Ihren Beschwerden umzugehen. Zumindest wird Ihre Seele geheilt, manchmal folgt der Körper sofort der Seele und wird auch sofort gesund (oft ist das so bei akuten Krankheiten), aber meist folgt er erst verzögert und wird einige Zeit später gesund (besonders bei manifestierten Krankheiten).

Sie merken, ich mache eine Unterscheidung zwischen Gesundheit und Heilung. Gesundheit bezieht sich demnach auf den Körper und Heilung auf die Seele.
Ich wünsche Ihnen beides.

zurück

Nächstes Seminar

  • 29. August 2017 19:00Verbundener Atem
  • 2. September 2017 9:00Matrixwelle 1 Bad Schallerbach
  • 3. September 2017 9:00Matrixwelle 2 Schallerbach
  • 9. September 2017 9:00Körperkerzen-Kurs Gmunden
  • 11. September 2017Gesundheit & Wissen Bad Schallerbach
  • 13. September 2017Gesundheit & Wissen Vöcklabruck
  • 15. September 2017 19:00Heilmeditation Großgmain Pfarrsaal
  • 16. September 2017 9:00Matrix 1 Großgmain Salzburg
  • 17. September 2017 9:00Körperkerzenkurs Bad Sch.
  • 19. September 2017 19:00Der verbundene Atem

AEC v1.0.4

© 2017 Heilende Hände.