Metamorphische Methode

image001WAHRNEHMEN – ANERKENNEN – BELASSEN
Bring Dein Leben zum aufblühen.

Die Metamorphische Methode wirkt durch leichte Berührung von Wirbelsäulen-Reflexpunkten an Füßen, Händen und Kopf. Diese Bereiche sind Spiegel für die Erinnerungen und Eindrücke, die sich im Laufe unserer Entwicklung, von dem Zeitpunkt der Empfängnis bis zur Geburt, in uns eingeprägt haben. Es sind Energiemuster, die sich als äußere Symptome auf der körperlichen, emotionalen oder mentalen Ebene zeigen und unseren Lebens-Energiefluss blockieren.
Die Metamorphische Methode erkennt, dass allein unsere Lebenskraft mit der ihr innewohnenden Intelligenz Transformation und Heilung bewirken kann.

Metamorphose geschieht ständig und überall

Sie ist eine NICHT-UMKEHRBARE Transformationsbewegung von einem Zustand in einen anderen, von etwas Gröberem, zu etwas Subtilerem, von der Raupe zum Schmetterling, vom Samenkorn zur Pflanze.

sonnenblume2Es sind keine bestimmten Fähigkeiten und Vorkenntnisse notwendig!

Die Metamorphische Methode ist leicht zu erlernen kann jeder sofort in der Familie und mit Freunden ausüben. Eltern werden besonders ermutigt, diese Methode zu erlernen, um sie an ihren Kindern anzuwenden, da sich dabei eine wesentlich höhere Auflösung der vorhandenen Blockaden ergibt.
Es ist eine Methode, die unser eigenes Potential erschließt. Alle auftretenden Veränderungen entspringen vollständig dem Inneren desjenigen, der diese Methode empfängt.
Der Kurzworkshop dauert ca. 3,5 Stunden, in dem man behandelt wird und auch behandelt. Es gibt hilfreiche Lernunterlagen und eine erfahren Begleitung beim Workshop. Mit den Unterlagen und etwas Begabung kann man diese Anwendung jederzeit wiederholen.

Metamorphische Methode von Gaston Saint-Pierre
 

zurück

Nächstes Seminar

  • 29. August 2017 19:00Verbundener Atem
  • 2. September 2017 9:00Matrixwelle 1 Bad Schallerbach
  • 3. September 2017 9:00Matrixwelle 2 Schallerbach
  • 9. September 2017 9:00Körperkerzen-Kurs Gmunden
  • 11. September 2017Gesundheit & Wissen Bad Schallerbach
  • 13. September 2017Gesundheit & Wissen Vöcklabruck
  • 15. September 2017 19:00Heilmeditation Großgmain Pfarrsaal
  • 16. September 2017 9:00Matrix 1 Großgmain Salzburg
  • 17. September 2017 9:00Körperkerzenkurs Bad Sch.
  • 19. September 2017 19:00Der verbundene Atem

AEC v1.0.4

© 2017 Heilende Hände.